si Immomagazin 16 III
Das Immomilienmagazin für Glienicke und Schildow (Ausgabe 16/ II)

Das Editorial aus dem Immobilienmagazin / Ausgabe 16 III

In der Regel wollen Käufer von Immobilien diese preiswert erwerben. Bei den Verkäufern ist es genau umgekehrt. Sie wollen den bestmöglichen Preis für ihre Immobilie erhalten. Legitim ist beides.

Laut Wirtschaftswissenschaft bestimmen Angebot und Nachfrage die Preise für Waren und Dienstleistungen. Das trifft letztendlich auch bei Immobilien zu. Doch bei der Preisbildung von Bestandsimmobilien gibt es mindestens zwei Besonderheiten: Es sind in der Regel Unikate und die Lage ist für die Preisbildung bestimmend.

Die heißen Sommertage sind für dieses Jahr Geschichte. Für den Immobilienmarkt bleiben jedoch die Preise heiß.
Insider wissen immer mehr. Ich wünsche Ihnen eine angenehme und erhellende Lektüre in dieser Ausgabe und verbleibe mit den besten Grüßen aus Glienicke, ihre
Undine Staritz

Sie haben Fragen? Hier klicken!

Portrait-Foto Undine Staritz
Undine Staritz (Immobilienfachwirt IHK)
IVD Qalitaetssiegel
top